Mit 38500 Euro wird das Landesverwaltungsamt den Umbau der alten Schule in Gerterode zu einem modernen Feuerwehrgerätehaus unterstützen. Das teilte gestern Erwin Hunold, Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Eichsfelder Kessel, mit. Zugleich zeigte er sich erfreut, dass nach jahrelangem Suchen und mehreren gescheiterten Anträgen auf Fördermittel nun ein fester Standort für die Floriansjünger gefunden wurde. Der bisherige Zustand, die Unterbringung des neuen Löschfahrzeuges in einer alten Scheune und das Fehlen eines Schulungs- und Technikraumes sei unhaltbar gewesen. "Insgesamt", so Hunold, "wird der Umbau der Schule zirka 179 000 Euro kosten." Davon trägt die Kommune einen Teil selbst.

Quelle: Thüringer Allgemeine, 28.11.2003

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok