Der Heimat- und Verkehrsverein Gerterode kann in diesem Jahr auf sein zehnjähriges Bestehen zurückblicken. Der 33 Mitglieder zählende rührige Verein beging dieses Jubiläum am Sonntag mit einem Volkswandertag und vielen Gästen aus Nah und Fern. Am Vormittag stand zunächst das Wandern im Vordergrund. Auf dem neu angelegten historischen Grenzstein-Wanderweg sammelten gut 120 Einheimische und Gäste in Gruppen oder als Individualwanderer nachhaltige Eindrücke von Heimat, Natur und Geschichte. Die klare Beschilderung, gepflegte Wanderwege, teils frisch gemäht, und herrliche Aussichten ließen die Wanderung über sieben oder zehn Kilometer zu einem besonderen Erlebnis werden. Nach der Mittagsrast bei einen guten Angebot an Verpflegung konnten Bürgermeister Udo Hartung und Vereinschef Edwin Spannaus die Landtagsabgeordnete Christina Tasch (CDU) als Schirmherrin dieses Festes begrüßen, nachdem der örtliche Kirchenchor St. Gertrudis unter Leitung von Kantor Waldemar Franke dies bereits musikalisch getan hatte. Tasch würdigte in ihrem Grußwort insbesondere das ehrenamtliche Engagement der Vereine und ihrer Mitglieder. Bürgermeister Hartung lobte den Jubiläumsverein für seine rege Mitwirkung am Dorfgeschehen. Spannaus dankte der politischen und der Kirchengemeinde, den übrigen Vereinen des Ortes sowie den Sponsoren, ohne deren Mitwirkung diese Jubiläum nicht möglich gewesen wäre, für ihre Unterstützung. Ein besonderer Dank ging an Kreiswegewart Alexander Baum und den ehrenamtlichen Bodendenkmalpfleger Manfred Conraths. Glückwünsche kamen auch von der achtköpfigen Wandergruppe aus der Partnergemeinde Gerterode in Hessen. Ergänzt wurde das Programm durch eine Grenzstein-Bilderausstellung von Wolfgang Wegmann in der Kirche. Mit der Enthüllung eines symbolischen Grenzsteins auf der Festwiese wurde die neue Route offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Quelle: Thüringer Allgemeine, 17.05.2004

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok