Tag 3 der Festwoche war für die Kinder gedacht. Leider hat es der Wettergott nicht ganz so gut gemeint. Aber Kindern ist das Wetter Gott-sei-Dank nicht so wichtig wie den Erwachsenen. Mindestens die Regenpausen wurden draußen ausgiebig genutzt. Die Rollbahn, Hüpfburg, Schießstand, Karussell und der Süßigkeitenstand kamen trotz Regen gut zum Einsatz. Im Zelt konnten sich die Kinder schminken und mit Tattoo's verzieren lassen.

 

Kinderliedermacher Mathi nahm die Kinder (und auch die Erwachsenen) mit auf Piratenreise und bescherte so einen unterhaltsamen Nachmittag. Auf seiner Seite http://www.mathi-shop.de können seine CD's gekauft werden. 

   

 

Und am Ende hatte sich auch jedes Kind einen Goldtaler verdient

Auch Zauberer Leo konnte die Kinder und Erwachsenen begeistern.

 

Die Kinder fanden es toll, dem Zauberer helfen zu dürfen. Am Ende gab es für jedes Kind Süßigkeiten und ein Luftballontier.

 

Im Küsterhaus konnte man sich über die alte Schrift Sütterlin informieren und auch versuchen so zu schreiben. Heitren Bischof und Waltraud Schäfer erklärten diese alte Schrift, die sie selbst derzeit in einer Schule vermittelt bekommen.

 

Auf dem alten Gut waren alle Türen geöffnet. Man konnte sich in allen Räumen bewegen und sich informieren. Auch die Reithalle war für die Kinder geöffnet.

  

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok